Studiemiddag participatiecijfer

Op donderdag 20 september 2018 organiseert het Duitsland Instituut Amsterdam een studiemiddag rond het zogenoemde ‘participatiecijfer’. In Duitsland telt de “mündliche Beteiligung” mee voor het eindcijfer. Op diverse Nederlandse scholen hebben docenten pilotprojecten gestart voor de invoering van een participatiecijfer naar Duits voorbeeld. Tijdens deze studiemiddag evalueren wij de ervaringen en kijken we gezamenlijk naar de mogelijkheden voor een schoolbrede aanpak. Voor aanmelden ga naar www.duitslandinstituut.nl.

Workshop Binnendifferenzierung und kooperatives Lernen, Samstag, 23.06.2018

Binnendifferenzierung und kooperatives Lernen

Praktische Tipps und Materialien für den Unterricht

Sa, 23.06.2018, 

GOETHE-INSTITUT ROTTERDAM, Westersingel 9, Rotterdam

Preis: € 100 inkl. Lunch

Dieser ganztägige Workshop beschäftigt sich ganz konkret mit den verschiedenen Möglichkeiten und Methoden der Binnendifferenzierung für den DaF-Unterricht. Wir werden Unterrichtsmaterialien, die Sie in Ihren Unterricht integrieren können, ausprobieren, reflektieren und entwickeln. Die Materialien können als thematische Ergänzung zu den Lehrwerken genutzt werden und Ihnen in digitaler Form gern zur Verfügung gestellt werden.

Bitte bringen Sie das Lehrwerk mit, mit dem Sie zurzeit arbeiten.

Referentin Ulrike Behrendt

ist für das Goethe-Institut im Fortbildungsbereich für DaF-Lehrende sowie im Sprachkursbereich und Coaching für verschiedene Zielgruppen tätig.

Mehr Infos

Anmeldung
Die Teilnehmerzahl des Workshops ist auf 16 Teilnehmer beschränkt. Frühzeitiges Anmelden sichert einen Platz! Auf Ihre Anmeldungen bis spätestens 13. Juni 2018 freut sich: Patricia.Tilkorn@goethe.de

Das Eis brechen durch Sprechen! Workshop in Rotterdam am 26.5.18

Samstag, 26.05.2018

Goethe-Institut Rotterdam

Westersingel 9, Rotterdam

Preis: € 100 inkl. Lunch

Workshop für alle Deutschlehrenden
Ihre Deutschlernenden haben Hemmungen zu sprechen, weil ihnen z.B. die Worte fehlen, sie Angst vor Fehlern haben oder sie die Übungen aus dem Lehrwerk nicht motivieren?

In diesem ganztägigen Workshop lernen Sie Übungen kennen, mit denen Sie Ihre Lernenden schrittweise an das flüssige Sprechen heranführen:
Übungen rund um den Wortschatz, Automatisierungsübungen zu Redemitteln und Strukturen und zum freien Umgang mit Dialoggerüsten.
Trauen Sie sich, die gewohnten Pfade des Lehrwerks zu verlassen, indem Sie Übungen selbst ausprobieren, über ihren Einsatz in Ihrer Unterrichtspraxis reflektieren und sie direkt auf Ihre Zielgruppe übertragen. Warum neu Gelerntes nicht schon am Montag direkt ausprobieren?

Ziele des Workshops

  • Sie können Ihre Lernenden zum Sprechen motivieren,
  • Sie kennen verschiedene Übungen, mit denen Sie Ihre Lernenden zum flüssigen Sprechen anleiten,
  • Sie können die kennengelernten Übungen in Ihre Unterrichtspraxis integrieren.

Anmeldung
Die Teilnehmerzahl des Workshops ist auf 16 Teilnehmer beschränkt. Auf Ihre Anmeldungen bis spätestens 16. Mai 2018 freut sich: Patricia.Tilkorn@goethe.de

Workshop am 20.1.18 „Sprechen, eine Herausforderung im Fremdsprachenunterricht“

Workshop „Sprechen, eine Herausforderung im Fremdsprachenunterricht“

am Sonnabend, dem 20.01.2018

Goethe-Institut, Amsterdam

Ziel des Workshops ist es gemeinsam und handlungsorientiert zu arbeiten, um Antworten auf folgende Fragen zu finden:

 

  • Wie erreiche ich „echte“ Kommunikation im Klassenzimmer?
  • Wie kann ich Sprechen in einer großen Gruppen (20-30 Schüler) üben?
  • Wie bringe ich meine Schüler zu einem Gespräch, das über einen Satz hinausgeht?
  • Wie kann ich die Übungsphase gestalten, so dass das Sprechen schrittweise geschult wird?
  • Welche Übungsformen eigenen sich in welcher Unterrichtsphase?

Mehr Informationen hier.

Anmeldung bei: anne-katrin.blaeske@goethe.de

Anmeldeschluss für Fortbildungskurse DLL 1 und DLL 7 am 10. Dezember 2017

DLL 1 Lehrkompetenz und Unterrichtsgestaltung

Auf die Lehrerinnen und Lehrer kommt es an!

… Ob der Deutschunterricht die erhofften Erfolge erzielt, wird natürlich von zahlreichen Faktoren beeinflusst. Die individuelle Motivation der einzelnen Lernerinnen und Lerner ist dabei sicher ebenso wichtig wie das schulische Umfeld oder die Besonderheiten des Bildungssystems in einem Land. Es ließe sich ein ganzes Bündel von Faktoren nennen, das sich auf den Verlauf eines Unterrichts auswirkt. Und dennoch besteht kein Zweifel daran, dass die Lehrperson die zentrale Rolle spielt. Das wissen wir aus den Forschungen zum Fremdsprachenunterricht und das können Sie sicher auch anhand vieler Erlebnisse aus ihrem Arbeitsalltag als Lehrerin oder Lehrer bekräftigen. … “

DLL7 Prüfen,Testen, Evaluieren

„Jeder von uns hat mit Prüfungen und Tests zu tun. … Die meisten Lehrkräfte erstellen im Rahmen ihres Unterrichts selbst Prüfungen, führen diese durch und bewerten die Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler. …“

DLL 7 wendet sich folgenden Fragen zu:

  • Welche Funktionen hat das Prüfen, Testen und Evaluieren und welche Rahmenbedingungen gilt es zu beachten?
  • Welche Kenntnisse und Kompetenzen brauchen Lehrende, um sinnvoll auf externe Prüfungen vorzubereiten, um selbst Prüfungen für den Unterricht zu erstellen und um diese zu bewerten?
  • Welche weiteren Formen der Evaluation können im Unterricht sinnvoll eingesetzt werden?

Die DLL-Fortbildungen sind Blended Learning – Kurse mit 3 Präsenzseminaren und einer Online-Lernplattform! 

Melden Sie sich jetzt an!

Fragen beantwortet gern: Anne-Katrin Bläske (anne-katrin.blaeske@goethe.de)

Goethe-Institut Niederlande > Deutsch unterrichten > Fortbildungen

DLL – Deutsch Lehren Lernen Fortbildungen 2018

Deutsch Lehren Lernen

2018 erwartet Sie ein breites Kursangebot zu verschiedenen Themen.

Sie suchen neue Ideen für Ihren Deutschunterricht? Sie möchten sich regelmäßig mit Kolleginnen und Kollegen austauschen? Sie möchten gern Neues in Ihrem Deutschunterricht ausprobieren? Die Fortbildungsreihe Deutsch Lehren Lernen (DLL) wurde speziell für Lehrerinnen und Lehrer auf Grundlage des aktuellen fachdidaktischen Wissensstands der Fachgebiete Deutsch als Fremd- und Zweitsprache entwickelt. Sie rückt den Unterricht ins Zentrum der Aufmerksamkeit. DLL dient der praxisnahen Qualifizierung von Deutschlehrenden, dem Erfahrungsaustausch zwischen Deutschlehrenden, der Reflexion des eigenen Unterrichts, dem Kennenlernen neuer Wege und Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Website des Goethe-Instituts Niederlande.

Fragen beantwortet gern Anne-Katrin Bläske > anne-katrin.blaeske@goethe.de

 

 

 

 

 

Januar – April 2018

DLL1

Lehrkompetenz und Unterrichtsgestaltung
13.01.-07.04.18

DLL7
Prüfen, Testen, Evaluieren
13.01.-07.04.18

Februar bis Mai 2018

DLL8
DaF für Kinder
03.02.-19.05.18

DLL10
DaF für Jugendliche
03.02.18 – 19.05.18

April bis Juli 2018

DLL3
Deutsch als fremde Sprache
14.04.-07.07.18

DLL4
Aufgaben, Übungen, Interaktion
14.04.-07.07.18

September bis Dezember 2018

DLL2
Wie lernt man die Fremdsprache Deutsch?
22.09.-15.12.18

DLL6
Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung
22.09.-15.12.18

Anmeldung

Siehe auch www.goethe.de/dll

Auf der Website www.klett-sprachen.de/dll können Sie übrigens online in den DLL-Bänden blättern!

Das Mach-Mit-Mobil kommt an Ihre Schule!

Das Mach-Mit-Mobil ist ab September 2017 mit neuen Projektassistentinnen wieder im ganzen Land unterwegs!

 

Im Rahmen der Kampagne zur Deutschförderung „Mach mit!“ besucht das Mach-Mit-Mobil im Auftrag der Actiegroup Schulen in den Niederlanden.

Das Mach-mit-Mobil will Schüler und Studenten für das Fach Deutsch begeistern und interessante Informationen über Deutschland vermitteln. Unser Team kommt nach Vereinbarung zu Ihnen an die Schule, organisiert spannende Spiele und Aktivitäten rund um Deutschland und die Deutschen.

Interessiert?

Informieren Sie sich auf der Webseite des Mach-Mit-Mobils. Vereinbaren Sie einen Termin für den Besuch des Mach-Mit-Mobils an Ihrer Einrichtung. Senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular an Patricia Tilkorn (mach-mit-mobil-niederlande@goethe.de)

 

Das Frühstücksei

Jeden Mittwoch kocht die Onderwijsafdeling vom Duitsland Institut Amsterdam ein leckeres Frühstücksei: ein aktuelles Thema, aufbereitet für den direkten Gebrauch in der Klasse. Die ganze bunte Eiersammlung finden Sie hier sowie immer rechts auf dieser Seite.

Ostern im Deutschunterricht

Ostern im Deutschunterricht

An Ostern feiern Christen weltweit die Auferstehung Jesu. Die Traditionen rund um Osterhasen und Ostereier sind für den Landeskunde-Unterricht besonders spannend. Dazu hat die Deutsche Welle einige Tipps für Sie zusammengestellt.

DW Deutschlehrer-Info www.dw.com/deutschlehrerinfo 

Goethe-Institut

Auf der Webseite www.goethe.de/festefeiern gibt es zu Ostern auch ein Bild, Texte, einen Unterrichtsvorschlag und Arbeitsblätter (ab B1, B2)! Die Vokabelliste und Online-Aufgaben dazu finden Sie in der Community Deutsch für dich www.goethe.de/dfd > Lernen > Alle Lerninhalte > Suche: Ostern!

Das Goethe-Institut Portugal hat eine sehr schöne Sammlung von Arbeitsblättern und Spielen zum Thema Ostern zusammengestellt, die sich besonders gut für den Unterricht mit Kindern eignet. Die meisten Materialien können aber auch bei erwachsenen Lernern zum Einsatz kommen. Hier finden Sie auch die Links zu den Materialien des Hueber Verlags!

Wer kennt noch mehr schönes Unterrichtsmaterial zu Ostern?

Leven in een didactuur: ‘Bürokratopoly’ laat DDR-tijden herleven

[ingezonden bericht door Anja Fricke, zie verderop] ‘Het spel monopoly als metafoor voor het kapitalisme. Het spel Bürokratopoly als metafoor voor het socialisme’ zegt Martin Böttger. Bürokratopoly is een bordspel, bedacht door Martin Böttger in de DDR. In het geheim uiteraard omdat het nogal kritiek leverde over de DDR politiek. Niet voor iedereen toen toegankelijk. Wilt u de leerlingen spelenderwijs kennis laten maken met politiek, democratie en mensenrechten? Lees dan verder.

Nu is het opnieuw uitgebracht speciaal voor scholen
Het spel gaat niet zozeer over de DDR. Wel over mensenrechten, verschillen tussen democratie versus dictaturen, omgaan met onrechtvaardigheid en zo voorts. Het sluit bij verschillende vakken aan. Zoals: politiek, geschiedenis, maatschappijleer, Duits. Dat zijn enkele voorbeelden. Het doel van het spel is om ‘Staatssekretair’ (baas van het land) te worden. Dat gaat alleen via omwegen en chicane. Bijvoorbeeld de verkiezingen onrechtvaardig te moeten beïnvloeden om te stijgen in de ladder. http://www.buerokratopoly.de/

Voorwaarden om het de leerlingen te laten spelen
Duitse taalkennis is een voorwaarde. Het spel is namelijk in het Duits. Aanbevolen wordt dit spel voor leerlingen vanaf 16/17 jarige leeftijd en daarboven. Aan een spel kunnen tot 9 spelers meedoen. De verkorte versie van het spel duurt drie kwartier. De docent geeft een opdracht van te voren aan de leerlingen mee. Hij kan opdrachten gebruiken uit het spel die speciaal voor de docent en zijn leerprogramma gemaakt zijn. Een opdracht kan zijn dat de leerlingen tijdens het spel een situatie noteren wat zij onrechtvaardig vonden. Dat kan na afloop besproken worden.

Ik help u met alle praktische zaken van het spel
U hoeft niet alles zelf te doen. Ik zorg ervoor dat het spelverloop uitgelegd wordt aan de leerlingen in het Nederlands of Duits. Ook tijdens het spel ben ik de vraagbak voor de leerlingen. In totaal kunnen 27 leerlingen meedoen aan de hand van drie spelen Bürokratopoly die ik voor u meeneem. Daar hoeft u zich ook geen zorgen over te maken.

Wilt u de leerlingen een keer verrassen? Neem contact met mij, Anja Fricke, op. Mijn telefoonnummer is 06 22 50 92 63. Of via datkanja@gmail.com. Klik hier voor meer informatie over wie ik ben.