Workshop DOELTAAL = VOERTAAL Goethe-Institut Amsterdam, 20.10.2018

DOELTAAL = VOERTAAL

Goethe-Institut Amsterdam | Workshop

Für alle Deutschlehrenden

Erleben Sie einen lebhaften und abwechslungsreichen Workshop, bei dem handlungsorientiert gearbeitet wird, um über folgende Fragen zu reflektieren.

  • Wie fühlen wir uns selber während einsprachigem Fremdsprachenunterricht?
  • Wie fühlen sich unsere Schüler, wenn die Kommunikation in der Zielsprache erfolgt?
  • Kann der Unterricht in den Anfängerstufen (A1) auch einsprachig verlaufen?
  • Wie gelingt es uns, einen einsprachigen Unterricht zu planen und durchzuführen?
  • Welchen Einfluss hat der einsprachige Unterricht auf die Motivation der Schüler? Welche Hilfsmittel brauchen wir, damit die Kommunikation in der Fremdsprache gelingt?

Referentin
Solwan Abohasha, 1984 in Deutschland geboren, arbeitet als DaF-Dozentin und Seminarleiterin für das Goethe-Institut Niederlande. Seit 2006 arbeitet sie auch als Ausbildungslehrerin und Onlinetutorin an verschiedenen Goethe-Instituten weltweit.

>> Mehr Infos

Goethe-Institut Amsterdam, Herengracht 470, Amsterdam

Samstag, 20.10.2018 von

Preis: € 100 inkl. Lunch
Anmeldung
Die Teilnehmerzahl des Workshops ist auf 16 Teilnehmer beschränkt. Frühzeitiges Anmelden sichert einen Platz! Auf Ihre Anmeldungen bis spätestens 10. Oktober 2018 freut sich: Patricia.Tilkorn@goethe.de

www.goethe.de/niederlande/deutschunterrichten

>> Mehr Fortbildungen in den Niederlanden

Excursie DIA-Akademie naar Keulen

Op woensdag 10 en donderdag 11 oktober 2018 organiseert het Duitsland Instituut Amsterdam, in het kader van de DIA-Akademie, een seminar in de Duitse stad Keulen. De DIA-Akademie richt zich op beginnende docenten Duits in het voortgezet onderwijs in de eerste vijf jaar van hun leraarschap. Informatie over de exursie vindt u op www.duitslandinstituut.nl.

Schoolpartnerschapsseminar

Op vrijdag 7 december 2018 organiseert het DIA in Zwolle een schoolpartnerschapsseminar met docenten uit Duitsland. Deelnemers kunnen een schoolpartner vinden en gezamenlijk aan een opzet werken voor een leerlingenuitwisseling binnen het subsidieprogramma Erasmus+. Meer informatie vindt u op www.duitslandinstituut.nl.

WORKSHOP Literatur, Musik & Theater im DaF-Unterricht, 3.11.18, GI ROTTERDAM

Ein theatraler Umgang mit zeitgenössischen Texten

In diesem interaktiven Workshop nähern wir uns verschiedensten literarischen Gattungen deutscher Literatur aus theaterpädagogischer Sicht. Wir arbeiten mit und an einer Auswahl von Texten für die unterschiedlichen Sprachniveaus (A1-B2) und probieren alle vorgestellten Methoden direkt aus.

Folgende Fragen werden beantwortet:

  • Wie kann ich Theatermethoden in meinen Literaturunterricht in der Schule einbauen?
  • Welche Texte/Gattungen eignen sich für meine Zielgruppe?
  • Welche Theatermethoden eignen sich gezielt für die einzelnen Bereiche (Lesen, Schreiben, Hören, Sprechen)?

Mehr Infos

Preis: € 100 inkl. Lunch

Referentin
Nadine Saxinger arbeitet als freie DaF-Dozentin und Theaterpädagogin u.a. für das Goethe-Institut Niederlande. Sie gibt regelmäßig Fortbildungen  und Workshops für Sprachlehrer und -lerner im In- und Ausland.

Anmeldung
Die Teilnehmerzahl des Workshops ist auf 16 Teilnehmer beschränkt. Frühzeitiges Anmelden sichert einen Platz! Auf Ihre Anmeldung bis spätestens 24. Oktober 2018 freut sich: Patricia.Tilkorn@goethe.de

Mehr zum Thema im Magazin Sprache des Goethe-Instituts > Theaterspiel im Fremdsprachenunterricht SO EIN THEATER!

Workshop „Erklärvideos im Fremdsprachenunterricht“ am Samstag, 13.10.18 in ROTTERDAM

Aktuell wird das Unterrichtskonzept Flipped Classroom und die Arbeit mit Erklärvideos im Bereich Deutsch als Fremdsprache kontrovers diskutiert. Der Workshop nimmt diese Diskussion auf, reflektiert gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Vor- und Nachteile des Konzepts und sucht nach möglichen Einsatzszenarien für den eigenen Unterricht. Dabei bietet er die Möglichkeit, Videos für den eigenen Unterricht zu erstellen.

Mehr Infos zum Workshop

Referent
Ralf Klötzke ist Lehrerfortbilder und Lehrer für Deutsch als Fremdsprache. Weltweit führte er zahlreiche Workshops und Lehrerfortbildungen für die Zentrale für Auslandsschulwesen und das Goethe-Institut durch.
Seine Schwerpunkte sind Landeskunde, digitale Medien und die Film- und Bildarbeit im Fremdsprachenunterricht. Er ist im Vorstand des Vereins „Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V.“ (ZUM.de) und schreibt im Blog „landeskunde“.

Anmeldung
Die Teilnehmerzahl des Workshops ist auf 16 Teilnehmer beschränkt. Frühzeitiges Anmelden sichert einen Platz! Anmeldungen bis spätestens 3. Oktober 2018Patricia.Tilkorn@goethe.de

Mehr zum Thema im Magazin Sprache des Goethe-Instituts:

Flipped Classroom – Sprachenlernen per Video-Botschaft

> Mehr Fortbildungen des Goethe-Instituts Niederlande im Herbst 2018!

Workshop COMICS IM DEUTSCHUNTERRICHT am Samstag, 15.09.2018 in ROTTERDAM

Sie möchten gerne Comics im Deutschunterricht einsetzen, wissen aber noch nicht genau, wie? Dann sind Sie bei dieser Lehrerfortbildung genau richtig!

Der Comic hat enorme Potentiale für den Fremdsprachenunterricht. Bild und Text verstärken einander, indem Comicausschnitte den Erzählfluss illustrieren.

Ziele des Workshops

  • Sie kennen Ressourcen zur Planung von Unterrichtseinheiten mit Comics
  • Sie können Unterrichtssequenzen zum Thema Wortschatz, Landeskunde, Grammatik oder Literatur entwickeln, in denen sie das Medium Comic verwenden
  • Sie kennen Zeichner und Autoren des neuen deutschen Comics

Referentin
May Naomi Blank arbeitet als Dozentin am Goethe-Institut Niederlande. Neben ihren wöchentlichen Kursen am Goethe-Institut Amsterdam arbeitet sie als Journalistin und Illustratorin für deutsche Zeitungen und Magazine.

Mehr Infos zum Workshop

Anmeldung
Die Teilnehmerzahl des Workshops ist auf 16 Teilnehmer beschränkt.

Anmeldungen bis spätestens 5. September 2018Patricia.Tilkorn@goethe.de

> Mehr Fortbildungen des Goethe-Instituts Niederlande im Herbst 2018!

Studiemiddag participatiecijfer

Op donderdag 20 september 2018 organiseert het Duitsland Instituut Amsterdam een studiemiddag rond het zogenoemde ‘participatiecijfer’. In Duitsland telt de “mündliche Beteiligung” mee voor het eindcijfer. Op diverse Nederlandse scholen hebben docenten pilotprojecten gestart voor de invoering van een participatiecijfer naar Duits voorbeeld. Tijdens deze studiemiddag evalueren wij de ervaringen en kijken we gezamenlijk naar de mogelijkheden voor een schoolbrede aanpak. Voor aanmelden ga naar www.duitslandinstituut.nl.

DLL – Fortbildungen Herbst 2018

Deutsch Lehren Lernen

Im Herbst 2018 bieten wir noch 2 Blended Learning – Kurse an:

DLL2 – Wie lernt man die Fremdsprache Deutsch?

DLL6 – Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung

Beide Kurse laufen online vom 22.09. bis 15.12.2018, mit drei Präsenzseminaren

am Goethe-Institut Rotterdam: Samstag 22.9., 24.11. und 15.12.2018

Preis pro Kurs, inkl. Buch: 250 Euro.

Sie suchen neue Ideen für Ihren Deutschunterricht? Sie möchten sich regelmäßig mit Kolleginnen und Kollegen austauschen? Sie möchten gern Neues in Ihrem Deutschunterricht ausprobieren? Die Fortbildungsreihe Deutsch Lehren Lernen (DLL) wurde speziell für Lehrerinnen und Lehrer auf Grundlage des aktuellen fachdidaktischen Wissensstands der Fachgebiete Deutsch als Fremd- und Zweitsprache entwickelt. Sie rückt den Unterricht ins Zentrum der Aufmerksamkeit. DLL dient der praxisnahen Qualifizierung von Deutschlehrenden, dem Erfahrungsaustausch zwischen Deutschlehrenden, der Reflexion des eigenen Unterrichts, dem Kennenlernen neuer Wege und Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Website des Goethe-Instituts Niederlande.

2 – Wie lernt man die Fremdsprache Deutsch?

Die Lernenden selbst und all das, was sie mit in den Unterricht bringen, beeinflussen den Lehr- und Lernprozess. Je besser wir unsere Lernenden kennen, desto besser können wir unser unterrichtliches Handeln an ihnen orientieren und sie fördern und begleiten:

Welche Faktoren bestimmen das Lernen? – Wie lernt man eigentlich Fremdsprachen? – Wie lernt man Sprachen zu lernen? – Wie helfen andere Sprachen beim Deutschlernen?

DLL6 – Curriculare Vorgaben und Unterrichtsplanung

Einflussfaktoren auf Unterricht – Unterricht planen

Worauf stützen wir uns, wenn wir unseren Unterricht planen, welche Konzepte von Lernzielen/Kompetenzen liegen unserem Handeln zugrunde? Wie planen wir eine Unterrichtseinheit, welche Vorstellungen sinnvoller Abfolgen von Phasen des Unterrichts gibt es? Die Art und Weise, wie wir Unterricht planen, wird durch Rahmenrichtlinien und didaktisch-methodische Prinzipien beeinflusst. Mit dieser Einheit erarbeiten Sie sich aktuelle Orientierungspunkte für Ihre tägliche Arbeit als Lehrkraft und lernen Neuerungen im Bereich des Planens von Unterricht kennen.

Auf der Website www.klett-sprachen.de/dll können Sie übrigens online in den DLL-Bänden DLL2 und DLL6 blättern!

Weitere Fragen zum Inhalt der Kurse beantwortet gern unsere Expertin für Unterricht 

Anne-Katrin Bläske > anne-katrin.blaeske@goethe.de

Anmeldung

bis Anfang September möglich!

 

Mehr zu Deutsch lehren lernen > www.goethe.de/dll

 

Aktuelles Fortbildungsangebot bei De Talengroep

Bei De Talengroep gibt es demnächst folgendes Fortbildungsangebot für MVT:

Studiedag: ‘Examentraining Duits: als elke tiende punt telt’ – 11-10-2018

Tijdens de laatste fase van het examenjaar, na de laatste SE-periode, intensiveert de examentraining. Docenten laten leerlingen examens maken, die vervolgens vaak klassikaal worden besproken. Niet altijd even efficiënt en zeker niet altijd voor alle leerlingen motiverend. Leerlingen verschillen in de problemen die ze ervaren met het centraal examen. Als je wilt dat ze beter gaan scoren tijdens het CE, hebben de leerlingen meer aan maatwerk. Tijdens deze studiedag maak je kennis met het vijfstappenplan, waarbij het doel is om de examentraining voor leerlingen effectief en uitdagend te maken.

Alle weiteren Angebote der Talengroep finden Sie hier

Landelijke Studiedag Levende Talen – 2 november 2018

Der Studiedag findet dieses Jahr am Freitag, 2. November 2018 in Utrecht statt. Alle weiteren Infos gibt es hier auf www.landelijkestudiedag.nl