Workshop am 2.2.2019: Mehr Musik im DaF-Unterricht!

 

Samstag, 02.02.2019,

Goethe-Institut Rotterdam

Westersingel 9 (Nur 5 Minuten von CS)

Preis: € 100 inkl. Lunch

Anmeldung: Patricia.Tilkorn@goethe.de

 

Foto: Freya Conesa

Workshop: Mehr Musik im DaF-Unterricht!

Für alle Deutschlehrenden

Inhalt des Workshops
Bei Popmusik handelt es sich um authentisches Material, das selten für den Unterricht produziert oder didaktisiert wurde, sondern sich an ein Zielpublikum in Deutschland richtet und gerade darum landeskundlich sehr interessant ist. Wir beschäftigen uns im Workshop mit folgenden Fragen: Was für Musik hören die Deutschen? Welches Bild von Deutschland spiegelt sich in Musikvideos? Welche Bezüge zu aktuellen Themen lassen sich erstellen? Wie werden Inhalte in Videos visualisiert?

Ziele des Workshops
Die TeilnehmerInnen

  • gewinnen einen Überblick zu aktueller Musik aus deutschsprachigen Ländern
  • kennen Lieder, mit denen man Jugendliche auf A1-A2 motivieren kann
  • wissen, wie man mit Liedern Phonetik üben, Wortschatz zu einem bestimmten Thema wiederholen, bestimmte grammatische Strukturen entdecken und Fertigkeiten trainieren kann
  • erweitern ihre Methodenkompetenz durch neue interessante Übungen und Aufgaben
  • können Methoden aus dem Workshop direkt auf ihren Unterricht übertragen

Referentin
Freya Conesa hat Deutsch als Fremdsprache und Psycholinguistik an der LMU München studiert. Sie ist langjährige Fortbildnerin des Goethe-Instituts, Lehrwerksautorin, unterrichtet DaF und DaZ auf allen Niveaustufen und betreibt einen Musikblog für Lehrkräfte (www.deutschmusikblog.de).

> Fortbildungen des Goethe-Instituts Niederlande