Wir freuen uns sehr, dass wir für den 29. Wettbewerb die junge deutsche Autorin Kristin Höller gewinnen konnten.

Kristin Höller, geboren 1996, aufgewachsen in Bonn, studiert seit 2015 Sprach-, Literatur-und Kulturwissenschaften in Dresden. Sie ist freie Mitarbeiterin bei mehreren Zeitungen und Zeitschriften, Artist in Residence beim Prosanova-Festival 2017, Gewinnerin des Publikumspreises und des Preises des Buchhandels beim 10. Poet|bewegt sowie des Preises des Schweizer Literaturfestivals Literaare 2018. Seit Oktober 2017 ist sie Mitveranstalterin von OstKap, der Dresdner Lesereihe für junge Literatur. „Schöner als überall“ ist ihr erster Roman, aus dem auch die Wettbewerbsaufgabe stammt. Weitere Informationen zur Autorin und ihrem Buch finden Sie hier.

Die Wettbewerbsaufgaben und weiteren Informationen stehen jetzt auf der Homepage der Deutschen Internationalen Schule in Den Haag. Den Teilnehmer*innen winken wieder attraktive Preise wie ein I-Pad, (Reise)gutscheine oder Sachpreise.
Die Jury freut sich auf viele gelungene Einsendungen bis spätestens 5. Februar 2021!

Auf https://www.disdh.nl/de-de/schulleben/deutschenlkultur/literaturwettbewerb/literaturwettbewerb2021.aspx finden sich alle Informationen zum Wettbewerb.

Zusätzlich zum Wettbewerb wird auch ein interessantes Unterrichtspaket zu „Schöner als überall“ bereit gestellt. Es findet sich hier: https://www.disdh.nl/Portals/0/20_21%20Didaktisches%20Material_neu.pdf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.