Fortbildungstag für DeutschlehrerInnen

Der Einsatz von Bildern im DaF-Unterricht der Sekundarstufe I. Dritter Fortbildungstag am 11. Oktober 2019 an der Hochschule Windesheim in Zwolle 

Bildliche Darstellungen prägen unsere Gesellschaft. Moderne Medien wie Fernsehen, Kino, Computer und Internet sind Teil unserer stark bild- und medienzentrierten Welt. Visuelle Reize sind im Schulalltag allgegenwärtig – auf den Smartphones und Computerschirmen der SchülerInnen und im Lehrwerk. Einen Unterricht ohne Bilder kann man sich kaum vorstellen.

Bilder lockern Unterrichtsmaterialien auf, sie machen den Klassenraum attraktiver und fördern somit ein positives Lernklima. Visuelle Darstellungen können aber auch zur Förderung der interkulturellen Kompetenz und zur Sprachentwicklung der SchülerInnen beitragen: Bilder können sprachliche Äußerungen hervorrufen. Zudem können Bilder zum Verstehen mentaler Prozesse eingesetzt werden, wie zum Beispiel bei der Anwendung von grammatischen Formen. Die Visualisierung dient den SchülerInnen als Gedächtnisstütze, kann aber auch während des Sprechens helfen, die Regeln korrekt anzuwenden.

In den Workshops wird gezeigt, welche unterschiedlichen Möglichkeiten Bilder (von Foto bis Film) für interkulturelles und sprachliches Lernen bieten können. Es werden Aufgabenstellungen und Materialien für die Sekundarstufe I vorgestellt und gemeinsam ausgehandelt. Dieser Fortbildungstag soll somit zum Nachdenken über das Potential von Bildern und über die eigene Praxis des Einsatzes visueller Darstellungen im DaF-Unterricht anregen.

Programm

09.30 Uhr                                Empfang und Anmeldung
10.00 – 11.00 Uhr                    Vortrag: Christine Magosch (Universität Leipzig)
11.00 – 12.15 Uhr                    Workshoprunde A
12.15 – 13.15 Uhr                    Lunch
13:15 – 14:15 Uhr                   Vortrag: Dr. Tina Welke (Universität Wien): Der Einsatz von Filmen im DaF-Unterricht
14:30 – 15:45 Uhr                   Workshoprunde B
ab 15:45 Uhr                           Abschluss und anschließend Kaffee mit Kuchen
Verteilung der Zertifikate
Ende: 16:30 Uhr

Workshops

Insgesamt bieten wir acht Workshops in zwei Workshoprunden an. Die Inhaltsbeschreibungen der Plenarvorträge und Workshops finden Sie hier.

  • Runde A: Workshop 1 – 4
  • Runde B: Workshop 5 – 8

Zielgruppe

Dieser Fortbildungstag richtet sich an unsere Studierenden, unsere Alumni und Deutschlehrende an Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien der Sekundarstufe I.

Zeit und Ort

Freitag 11. Oktober 2019, 9.30-16.30 Uhr. Hogeschool Windesheim (G 220), Campus 2-6, Zwolle

Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt € 25 für unsere Studierenden, € 105 für unsere Alumni und für die Deutschlehrenden

Nähere Information

Organisatorische Fragen: Lucienne van der Velde: lw.van.der.velde@windesheim.nl oder 088 – 469 9459.
Inhaltliche Fragen: Elisabeth Lehrner: em.lehrner@windesheim.nl oder 088 – 469 6374.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.