Foreign Affairs ist eine niederländische-deutsche Formation, die eine Symbiose aus Rock-, Pop- und Funkbereichen spielt: Melody-Rock.

Die sechs Mitglieder der Band unter der Leitung von Deutschlehrer Paul Rozijn (Doetinchem) kommen aus den Niederlanden und Deutschland und kennen sich bereits seit Längerem. In verschiedenen Bands und Projekten spielten sie zusammen und konnten so  einen gemeinsamen Stil finden.
Die Set-Liste umfasst momentan 52 eigene Rockkompositionen mit deutschen , niederländischen und englischen Texten. Dabei wird viel Wert auf Inhalte und den richtigen Sound gelegt. Einfühlsame Titel und rockige Songs laden zum Zuhören und Mitmachen ein. Schlagzeug, Bass, Gitarre, Gesang, elektronische Klangstrukturen und Vokalmischungen verschmelzen zu einem einzigartigen Gehörerlebniss mit Suchtgefahr! Das Programm setzt sich hauptsächlich aus Eigenkompositionen zusammen……mal melancholisch sanft, mal rockig fetzig.

Am 18.5.2019 tritt die Band beim Frühlingsfest im deutschen Anholt, nah an der niederländisch-deutschen Grenze, auf.

Herzlich empfohlen!

Einladung Auftritt FOREIGN AFFAIRS am 18.5.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.